Stammtischtreffen im Februar 2016

Stammtischtreffen im Februar 2016
Wo findet’s statt ?

! Sportheim FC Geldersheim !

Schweinfurter Str. 20
97505 Geldersheim
Tel.09721-805217

Hallo an Alle,
diesesmal am Mittwoch, den 17.02. 2016 ist es wieder soweit. Die Schildkröten treffen sich erneut zu ihrem Stammtisch in neuer Location in Geldersheim bei Schweinfurt, zentral in Unterfranken gelegen. Gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche warten auf Euch… Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren in offener Runde..
Wann geht’s los ?  18:00
Datum:  17.02.2016

Stammtischtreffen im Januar 2016

Stammtischtreffen im Januar 2016
Wo findet’s statt ?

! Sportheim FC Geldersheim !

Schweinfurter Str. 20
97505 Geldersheim
Tel.09721-805217

Hallo an Alle,
diesesmal am Mittwoch, den 20.01. 2016 ist es wieder soweit. Die Schildkröten treffen sich erneut zu ihrem Stammtisch in neuer Location in Geldersheim bei Schweinfurt, zentral in Unterfranken gelegen. Gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche warten auf Euch… Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren in offener Runde..
Wann geht’s los ?  18:00
Datum:  20.01.2016

Stammtischtreffen im Oktober

Stammtischtreffen im Oktober 2015
Wo findet’s statt ?  Gasthaus Zur Hölle, Schweinfurt
Internetlink:  www.hoelle-schweinfurt.de

Hallo an Alle,
diesesmal am Mittwoch, den 21.10. 2015 ist es wieder soweit. Die Schildkröten treffen sich erneut zu ihrem Stammtisch im Gasthaus zur Hölle, zentral in Unterfranken gelegen. Gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche warten auf Euch… Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren in offener Runde..
Wann geht’s los ?  18:00
Datum:  21.10.2015

Verabschiedung

Liebe Schildkröten und Leser dieses Blogs,

mit dem Ziel, auf dem Tempelberg einen neuen israelischen Tempel zu setzen, hat Israel heute begonnen:

http://www.rt.com/news/315190-israeli-forces-storm-palestinian-mosque/

http://www.welt.de/politik/ausland/article144816032/Rote-Kuehe-sollen-den-Tempelberg-zurueckerobern.html

Damit werden viele Steine ins Rollen gebracht und der Beginn des Systemwechsels und das Ende des FIAT-Money-Systems US-zionistischer Prägung (Federal-Reserve-System) eingeleitet.

Zugleich wird es in Europa und hier insbesondere in Frankreich und Mitteleuropa, einen Bürgerkrieg zwischen Massen junger muslimischer Männer und der angestammten Bevölkerung geben. Damit sind ,,wir” anders als in den letzten Jahrzehnten nicht nur mit dem ,,Fernseher” dabei, sondern erleben es hautnah. Vielleicht zu hautnah.

Die Massen sind in Bewegung, und es werden mit dem weiter anschwellenden Zustrom vielleicht 15-20 Millionen werden, davon mindestens 1 Mio aus Afghanistan, wie auf dem Blog von Michael Mannheimer zu lesen ist, der wiederum Spiegel Online zitiert hat:

http://michael-mannheimer.net/2015/09/11/afghanistan-regierung-stellt-eine-million-paesse-aus-fuer-die-ausreise-nach-deutschland/

Diese werden, wie hier in Griechenland zu sehen, mit Waffen versorgt:

Demgegenüber steht eine überwiegend autochthone unbewaffnete Bevölkerung, v.a. in Deutschland.

Damit  ist das Pulverfass Deutschland bis zum Bersten gefüllt.

Ein assymetrischer Bürgerkrieg ist möglich zwischen:

  • Islamisten, Muslimen, Antifa, Gutmenschen, Gutmenschen-Politikern einerseits
  • Der Mehrheit des Volkes, auch als ,,Pack” bezeichnet, Teile von Polizei und inzwischen teilabgerüsteter/-entwaffneter Bundeswehr sowie den tatsächlich neo-nationalistischen Kräften

Insbesondere die Großstädte werden sehr gefährlich und es ist ratsam, Ballungsgebiete zeitnah zu verlassen.

Das sollte bereits nach dem Börsencrash und Eurodollarcrash erfolgen, wenn man es zuvor aus welchen Gründen auch immer noch nicht verwirklicht hat.

Auf medizinische Eigenversorgung und Bewaffnung im möglichen (legalen) Rahmen sei ebenfalls hingewiesen. Einen Rat für illegale Waffen darf ich als deutscher Blogschreiber (anders als hartgeld.com) nicht geben.

Hinsichtlich der medizinischen Versorgung, die auf hartgeld.com bisher unzureichend thematisiert wurde, einige Vorschläge:

  • Verbandskasten
  • Kolloidales Silber
  • Homöopathie
  • MMS
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Hochprozentiger Alkohol
  • Schmerzmittel
  • Verbandsmaterial, Mullbinden
  • Chakrenheilung nach chinesischer Art

Selbstredend sollte das eigene Auto, wenn vorhanden, aufgetankt und frisch gewartet oder in einem guten Zustand sein. Ersatz für Wischerblätter, Flüssigkeiten usw. ebenso wie ein Benzinvorrat sollten angelegt sein, um bei einer Eskalation der Gewalt ein Gebiet verlassen zu können.

Zelte, Schlafsäcke ergänzen das Repertoire.

Lebensmittelvorrat 3-6 Monate sollte vorhanden sein, bis die chaotischen Zustände vorbei sind.

Da die Asylanten quer über Deutschland verstreut sind, kann man anders als früher nicht mehr nur in den Großstädten von Zwischenfällen ausgehen. Dies ist zu berücksichtigen.

Ich drücke jedem die Daumen, diese Entwicklungen möglichst gesund zu überleben und wünsche Euch und Euren Familien Alles Gute in der kommenden Zeit. Mögen wir gesund und heil aus dem Wahnsinn, der über uns hereinbrechen wird, herauskommen. Es wird eine Veränderung epischen Ausmaßes sein, etwa wie der Sturz des alten Rom.

In diesem Sinne verabschiede ich mich vorerst. Es war schön, diesen Stammtisch zu gründen und auch eine zeitlang selbst dabei zu sein. Und man merkt grade jetzt, wie wichtig die mentale und praktische Vorbereitung war, auch mit Gleichgesinnten sich auszutauschen und die Klarheit des realistischen Scharfblickes trotz des Versuches der Umwelt, einen wieder auf Mainstreamniveau gleichzuschalten, zu trotzen und das eigene Ding durchzuziehen.

Jeder, der heute ,,noch am Ball” ist, hat es verstanden und damit die beste Voraussetzung, die kommenden Tage/Wochen/Monate gut zu überstehen.

Liebe Grüße

Andi

 

Der Grexit und das Ende des Eurodollarsystems

Warum der Grexit das Bankensystem umkippen wird ?

– Alles ist vernetzt

– Eine Bank mit der Anderen, Domino-Day-Prinzip

– Deutsche Bank: Bilanzsumme 2014 1.709 Mrd Euro, Eigenkapital: 68,4 Mrd Euro EK-Quote 4 %

Die Hartgeld-Nennung von 110 Mrd. Euro, die bei der Deutschen Bank berichtigungsgefährdet wären, führen zur sofortigen Illiquidität der Deutschen Bank.

Dabei ist nicht nur die Summe relevant, sondern v.a. der psychologische Effekt auf die Finanzmärkte als auch der Dominoeffekt auf andere ähnlich schwach kapitalisierte Banken.

Immerhin, seit Joe Ackermann ist die EK-Quote von 1,5 % (2200 Mrd. Bilanzsumme auf 29 Mrd. EK) auf 4 % gestiegen.

Warum ist die DeuBa so relevant:

– Größte deutsche und eine der wichtigsten europäischen Banken

– FED-Primary-Dealer

– Too Big too fail

– wickelt die deutschen Lieferantenakkredititve ab (Export !!!)

– Pleite der DeuBa zieht Pleiten weiterer Too-big-too-fail Großbanken hinterher

– Systemimmanent, bei Pleite der Deuba Kernschmelze des europäischen, dann folgend auch US-Bankensystems

 

Strategische Betrachtung:

– Auslöser Griechenland

– Übergreifen auf Deutsche Bank

– Euro-Schmelze

– Dollar-Kernschmelze

– Petrodollar hört als solcher auf zu existieren. Stattdessen Währungskorb für Rohstoffhandel

– Goldstandard-Ausrufung durch Russland, China als Sofortmaßnahme zur Stabilisierung

–> Neue Weltordnung (Russland, China, deutsches Kaiserreich) etabliert sich

–> USA geht über den Jordan und wird eine regionale Mittelmacht, wobei sich einzelne States wie Texas und Utah abspalten und souverän werden

 

Wir sind aktuell beim Kippen von Griechenland. Die DeuBa ist der nächste Zündfunken. Dann geht es richtig rund …

In diesem Sinne, lasst die Spiele beginnen….

Stammtischtreffen im Juli

Stammtischtreffen im Juli 2015
Wo findet’s statt ?  Gasthaus Zur Hölle, Schweinfurt
Internetlink:  www.hoelle-schweinfurt.de

Hallo an Alle,
diesesmal am Mittwoch, den 29.07. 2015 ist es wieder soweit. Die Schildkröten treffen sich erneut zu ihrem Stammtisch im Gasthaus zur Hölle, zentral in Unterfranken gelegen. Gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche warten auf Euch… Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren in offener Runde..
Wann geht’s los ?  18:00
Datum:  29.07.2015

Stammtischtreffen im Juni

Stammtischtreffen im Juni 2015
Wo findet’s statt ?  Gasthaus Zur Hölle, Schweinfurt
Internetlink:  www.hoelle-schweinfurt.de

Hallo an Alle,
diesesmal am Mittwoch, den 24.06. 2015 ist es wieder soweit. Die Schildkröten treffen sich erneut zu ihrem Stammtisch im Gasthaus zur Hölle, zentral in Unterfranken gelegen. Gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche warten auf Euch… Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren in offener Runde..
Wann geht’s los ?  18:00
Datum:  24.06.2015